Unter der Marke „Soziale Dienste Oberbayern“ sind alle Angebote der Erwachsenenhilfe der Diakonie Rosenheim zusammengefasst.
Psychologin/Psychologe

(w/m/d)

Ansprechpartner/-in für Rückfragen
Heike Schröter
Arbeitsbeginn

01.06.2021 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenumfang
Teilzeit (20 Wochenstunden)
Vertragsart
befristete Anstellung
9643
Stellenbeschreibung

Ihr Aufgabenfeld in der Kontakt- und Koordinierungsstelle TAFF – Therapeutische Angebote für Flüchtlinge – umfasst Beratung und Clearing für ratsuchende Flüchtlinge mit seelischen Belastungen sowie deren passgenaue Anbindung an Hilfsangebote. Dabei bewegen Sie sich in einem Netzwerk aus Fachkräften, Ehrenamtlichen, Behörden und Organisationen, die in die psychosoziale Begleitung von Flüchtlingen involviert sind. Sie unterstützen niedergelassene Psychotherapeuten, Psychiater und Ärzte bei rechtlichen Fragen, Abrechnungsmodalitäten und Dolmetschersuche. Daneben obliegt Ihnen die Pflege des Netzwerkes sowie die Organisation von qualifizierten Schulungen und Supervisionen für den Fachkreis in Zusammenarbeit mit TAFF Bayern.

Die Diakonie Rosenheim steht seit Jahrzehnten für eine werte- und wirkungsorientierte Soziale Arbeit in ganz Oberbayern. Aus dieser Tradition heraus helfen rund 2.600 Mitarbeitende Einzelnen, Familien, Gruppen und ganzen Gemeinwesen, soziale Probleme zu lösen und schwierige Lebenssituationen zu verbessern. Wir engagieren uns gesellschaftlich, vorhandene Not zu beheben und neue Not nicht entstehen zu lassen. Unseren Mitmenschen begegnen wir mit Nächstenliebe, Achtung und Respekt vor ihrer Würde.

Was wir bieten
Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern, Eingruppierung i. d. R. E 12
30 Tage Urlaub, Heiligabend, Silvester und Buß- und Bettag als zusätzliche dienstfreie Tage
Spaß an der gemeinsamen Arbeit im Team (und natürlich auch bei betrieblichen Feiern und Events wie Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, B2Run-Firmenlauf etc.)
Viel Eigenverantwortlichkeit und vielfältige Beteiligung an Entscheidungsprozessen
Was wir erwarten
Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Psychologie
Einschlägige Berufserfahrung
Unser Träger

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Scroll to Top