Unter der Marke „Soziale Dienste Oberbayern“ sind alle Angebote der Erwachsenenhilfe der Diakonie Rosenheim zusammengefasst.
Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, Sozialpädagogische Fachkraft

(w/m/d)

Veröffentlicht:
Ansprechpartner/-in für Rückfragen
Klara Demmler
Arbeitsbeginn

ab sofort

Stellenumfang
24
Vertragsart
befristete Anstellung
14724
Stellenbeschreibung

Voraussetzung für die Stelle ist eine abgeschlossene Hochschulausbildung in den Studiengängen Sozialarbeit/-pädagogik, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs. Bei Bedarf können entsprechende Weiterbildungen unterstützt werden.

Wir wollen ver- und überschuldeten Menschen bei der Bewältigung ihrer sozialen und finanziellen Probleme helfen und ihnen dadurch wieder neue Lebensperspektiven eröffnen. Im Idealfall gelingt es, eine nachhaltige Entschuldung herbeizuführen und einen Lebensentwurf ohne Überschuldung zu erreichen. Die Beratung soll dazu beitragen, die Existenz der Ratsuchenden sicher zu stellen, die Handlungsautonomie der Ratsuchenden über ihre Finanzen wiederherzustellen, erneute Überschuldung vorzubeugen und die Ausbreitung von Armut zu begrenzen.

Als Schuldner- und Insolvenzberater/-in sind Sie Teil des multiprofessionellen Teams und übernehmen Beratungen und informieren über die Voraussetzung und Durchführung des Verbraucherinsolvenzverfahrens.

Die Diakonie Rosenheim steht seit Jahrzehnten für eine werte- und wirkungsorientierte Soziale Arbeit in ganz Oberbayern. Aus dieser Tradition heraus helfen rund 2.600 Mitarbeitende Einzelnen, Familien, Gruppen und ganzen Gemeinwesen, soziale Probleme zu lösen und schwierige Lebenssituationen zu verbessern. Wir engagieren uns gesellschaftlich, vorhandene Not zu beheben und neue Not nicht entstehen zu lassen. Unseren Mitmenschen begegnen wir mit Nächstenliebe, Achtung und Respekt vor ihrer Würde.

Was wir bieten
Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern, Eingruppierung i. d. R. E 10
30 Tage Urlaub, Heiligabend, Silvester und Buß- und Bettag als zusätzliche dienstfreie Tage
Fort- und Weiterbildungen und Unterstützung bei berufsbegleitenden Zusatzqualifikationen
Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem werte- und wirkungsorientierten Träger
Was wir erwarten
Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialen Arbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Heilpädagogik, Kindheitspädagogik, Psychologie oder vergleichbar
Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialen Arbeit
Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialpädagogik
Identifikation mit unseren Werten (Würde des Menschen, Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Toleranz) sowie den berufsethischen Prinzipien der Sozialen Arbeit.
Unser Träger

Unser Träger – die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Scroll to Top