Pressespiegel

Geldsorgen können jeden treffen

Die steigenden Preise treiben die Kosten für das tägliche Leben in die Höhe und immer mehr Menschen müssen stärker rechnen, um mit ihrem Geld auszukommen. Wer den Überblick über seine Ausgaben verloren hat und nicht mehr weiß, wie er seine Schulden bezahlen soll, wird bei der „Schuldner- und Insolvenzberatung“ der „Sozialen Dienste Oberbayern“, die zur

Weiterlesen »

2.000 Euro für die Rosenheimer Tafel

Die Geschäftsfüherer des Orthopädie-Schuhtechnik-Unternehmens „Sportho Fauler & Wimmer“ spendeten der Tafel Rosenheim Anfang 2023 2.000 Euro, die von Ulla Lenhard von der Rosenheimer Tafel dankend entgegengenommen wurde. Am 24. Januar 2023 berichtete das „Oberbayerische Volksblatt“ (OVB) in einem kurzen Foto-Beitrag über die Spendenübergabe. Auf dem Foto wird Ulla Lenhard von den beiden Geschäftsführern Peter Wimmer

Weiterlesen »

Sprach-Kitas in Bayern: Diese Förderung plant Söder

Die Förderung des Bundes für das Bundesprogramm „Sprach-Kita – weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ läuft im Sommer 2023 aus. Ab 1. Juli 2023 wird nun der Freistaat Bayern das Programm weiterfinanzieren. Um ihre Wertschätzung für die Arbeit der Sprachförderfachkräfte in den Kindertageseinrichtungen, deren Stellen über das Förderprogramm finanziert werden, auszudrücken und sich über

Weiterlesen »

Garser Gymnasiasten spenden 4.000 Euro für Tafel

Während der Weihnachtsfeier 2022 des Garser Gymnasialkollegiums erzählte die ehemalige Kollegin Renate Steinbichler von ihrer ehrenamtlichen Leitungstätigkeit bei der Wasserburger Tafel und von der enormen Zunahme bei der Nachfrage dort seit der Energie- und Wirtschaftskrise. Aus dieser Erzählung heraus entstand bei den Garser Gymnasiallehrerinnen und -lehrern die Idee zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion an ihrer Schule

Weiterlesen »

Tafel Wasserburg heuer schon 20 Jahre aktiv

In diesem Jahr feiert die Wasserburger Tafel, eine Einrichtung der „Sozialen Dienste Oberbayern“ der Diakonie Rosenheim, ihr 20-jähriges Bestehen! Seit 2003 engagieren sich ehrenamtliche Helfer/-innen in dem für das Stadtgebiet so wichtigen Angebot. Die Altersstruktur der Kundinnen und Kunden reicht von 25-Jährigen bis hin zu über 80-jährigen Personen – und der Bedarf ist nach wie

Weiterlesen »

„Wir lassen niemanden im Regen stehen“

Zum Rückzug der Diakonie Rosenheim aus dem Pflegedienst ihrer Tochterfirma, der „Diakonischen Dienste Rosenheim gGmbH“, veröffentlichte auch die gedruckte Ausgabe des „Oberbayerischen Volksblatts“ (OVB) am 20. Januar 2023 das Interview mit Dr. Andreas Dexheimer, dem Vorstand und Sprecher der Geschäftsleitung der Diakonie Rosenheim. In dem Gespräch erläutert Dr. Dexheimer die Gründe für die Entscheidung, die

Weiterlesen »

Hilfen für benachteiligte Jugendliche eingespart

Das Programm der „Arbeitsweltbezogenen Jugendarbeit“ (AJS) richtet sich an sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte Jugendliche, die ohne Unterstützung keine Chance auf dem allgemeinen Arbeits- und Ausbildungsmarkt hätten. Bisher wurden AJS-Programme zur Hälfte durch EU-Mittel gefördert, die andere Hälfte stemmten die Kommunen und die Arbeitsagentur. Da die EU-Gelder Ende 2022 ausliefen und der Freistaat bisher keine

Weiterlesen »

Diakonie zieht sich aus Pflege zurück: Jetzt nennt der Geschäftsführer die Gründe

Die Diakonie Rosenheim zieht sich zum 31. Januar 2023 aus dem ambulanten Pflegedienst ihrer Tochterfirma, der „Diakonischen Dienste Rosenheim gGmbH“, zurück. Diese Nachricht sorgte Ende 2022 für Aufregung. In einem Interview, das am 17. Januar 2023 auf den Online-Plattformen OVB-online, rosenheim24.de, wasserburg24.de und mangfall24.de erschien, erklärt Dr. Andreas Dexheimer, Vorstand und Sprecher der Geschäftsleitung der

Weiterlesen »

Arche wird zur „Arche Nova“

Vor fast zwei Jahren musste das Rosenheimer „Cafe Arche“ aufgrund der Corna-Pandemie schließen. Doch jetzt hat Klaus Voss (auf dem Foto rechts), Geschäftsleitungsmitglied der Diakonie Rosenheim, die die Gaststätte früher betrieb, neue Pächter gefunden! Ende Februar 2023 soll das Cafe mit neuem Namen wieder eröffnet werden. Über die neue Betreiberfamilie aus Rosenheim und ihr Konzept

Weiterlesen »

Experten warnen: Krisen befeuern Obdachlosigkeit im Landkreis Ebersberg

Durch die Inflation, Energiekrise und den Ukrainekrieg rechnen Expertinnen und Experten mit einem starken Anstieg obdachloser Personen. Denn wegen gestiegener Lebenshaltungskosten und höherer Abschläge für Strom und Heizung könnten viele Menschen finanzielle Probleme bekommen – auch im Landkreis Ebersberg. „Die 200 Euro mehr pro Monat für Nebenkosten kann sich nun mal nicht jeder leisten“, betont

Weiterlesen »

Zeichen in Zeiten der Wohnungsnot

Bezahlbaren Wohnraum zu finden, ist schon für Einheimische oft eine Herausforderung. Noch viel schwerer haben es da Menschen mit einem Migrationshintergrund. Dieser Problematik stellt sich das 2019 in Rosenheim gegründete Integrationsprojekt „Wohnraum für Alle“ (WoFA), das aus ihren Heimatländern geflüchteten Menschen bei der Wohnungssuche hilft. Inzwischen ist das Projekt an verschiedenen Standorten Bayerns vertreten. Standortkoordinator

Weiterlesen »

Rosenheimer Tafel erhält 3000-Euro-Spende

Im Dezember 2022 spendete die „Grossmann Bau GmbH“ 3.000 Euro an die Rosenheimer Tafel! Den symbolischen Spendenscheck nahm Tafelleiterin Elisabeth Bartl (auf dem Titelfoto oben rechts) von den Geschäftsführern Siegfried Huber (links) und Gerold Tönjes (2. v. r.) sowie vom kaufmännischen Leiter des Unternehmens, Thomas Knauer (2. v. l.), entgegen. Über die Spende und Scheckübergabe

Weiterlesen »

BRB spendet 1.000 Euro an Tafel Rosenheim

Die „Bayerische Regionalbahn“ (BRB) hat mit ihrer Weihnachtsspende 2022 die Tafel Rosenheim bedacht! „Mit unserer Spende wollen wir wenigstens einen kleinen Beitrag leisten und honorieren, was vor Ort von vielen Helferinnen und Helfern ehrenamtlich geleistet wird, das beeindruckt mich sehr“, begründete BRB-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann (auf dem Titelfoto oben rechts) die Entscheidung bei der symbolischen Scheckübergabe

Weiterlesen »

Damit es für alle ein Fest wird: Kolbermoorer spenden Lebensmittel und Geschenke für Tafel

Mit einer großen Spendenaktion ist es den Kolbermoorerinnen und Kolbermoorern – Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Firmen – gelungen, allen Kundinnen und Kunden der Kolbermoorer Tafel schöne Feiertage zu bescheren! Wie gut die Spendenbereitschaft bei den Betroffenen ankam, lesen Sie in dem Online-Beitrag, den OVB-online am 23. Dezember 2022 veröffentlichte. Auf dem Beitragsfoto im Verlauf

Weiterlesen »
Scroll to Top