GECKO - Gemeinsam Kommunizieren Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie
Kontaktinformationen
Wer hier arbeitet und wer für was zuständig ist

Bei GECKO arbeiten ehrenamtlich tätige Sprach- und Kulturmittler/-innen. Es handelt sich um Menschen, die sehr gut Deutsch und mindestens eine weitere Sprache (meist die Muttersprache) sprechen.

Koordinations- und Vermittlungsstelle
Julia Eberl
Tel.: +49 176 985 96790
E-Mail: julia.eberl@jh-obb.de

Wann wir geöffnet haben und wann Sie uns erreichen können

Sie können uns Di-Do telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Warum es uns gibt

Geflüchtete Menschen, die hier in Deutschland ankommen, sind zumeist zunächst einmal auf Hilfe bei der Kommunikation angewiesen. Um ihnen das Ankommen und Zurechtfinden und diakonischen Einrichtungen die Kommunikation mit ihnen zu erleichtern, wurde von der Diakonie Bayern das Projekt GECKO ins Leben gerufen.

Für wen wir da sind

GECKO wendet sich an Einrichtungen und Fachstellen in den Bereichen Diakonie und Kirche, die für Gespräche mit Geflüchteten sprachliche und kulturelle Unterstützung benötigen.

Was wir erreichen wollen

GECKO möchte dazu beitragen, dass Geflüchtete in ihrem Alltag hier in Deutschland zumindest innerhalb von Diakonie und Kirche nicht an Sprachbarrieren scheitern. Dazu werden lokal Sprach- und Kuturmittler/innen gesucht, geschult und begleitet. Außerdem soll ein bayernweites Netzwerk von Sprach- und Kulturmittler/-innen entstehen, welches zukünftig über eine digitale Vermittlungszentrale abrufbar sein soll.

Was wir anbieten

Wir suchen, schulen und begleiten ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler/-innen, um sie dann an Einrichtungen und Fachstellen der Diakonie und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zu vermitteln.

Wie wir ausgestattet sind

Wir haben eine Mitarbeiterin in unserem Büro, die mit 20 Stunden für GECKO arbeitet. Sie kümmert sich um Akquise, Schulung und Begleitung der Sprach- und Kulturmittler/-innen und um die Vernetzung innerhalb der Diakonie Bayern.

Was wir erreicht haben

Durch GECKO ist es gelungen, unterschiedliche Standorte mit eigenen Gruppen von Sprach- und Kulturmittler/-innen miteinander zu vernetzen.

Was es Aktuelles gibt

Der Dienst existiert seit Anfang des Jahres. Derzeit sind Dolmetscher/-innen in den Sprachen Dari, Farsi, Arabisch, Tigrinja, Russisch, Ukrainisch, Französisch, Englisch und Spanisch hier für die Region Rosenheim buchbar. Gerne können Sie dazu bei uns anfragen!

Möchten Sie bei Gecko mitwirken und/oder an einem Seminar teilnehmen, so freuen wir uns sehr über Ihren Anruf unter +49176 985 96790.

Mit wem oder was wir kooperieren

GECKO Rosenheim ist innerhalb der Diakonie Bayern vernetzt mit anderen GECKO-Standorten und arbeitet mit Einrichtungen und Fachstellen des Diakonischen Werkes Rosenheim sowie mit dem Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Rosenheim zusammen.

Wer uns fördert und unterstützt

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Scroll to Top