Tafelläden auch während des ‚Lockdowns‘ geöffnet

Die sieben Ausgabestellen der fünf Tafeln (in Rosenheim, Kolbermoor, Wasserburg, Bruckmühl, Ebersberg und Feldkirchen), die von unseren „Sozialen Diensten Oberbayern“ betrieben werden, haben selbstverständlich auch während des ‚Lockdowns‘ geöffnet.

Hygienekonzept vorhanden

Auch wenn die Warenversorgung der einzelnen Tafeln in der Vergangenheit mitunter unterschiedlich war, haben alle Tafelläden eines gemeinsam: Ein Hygienekonzept. Die Mitarbeitenden geben die Lebensmittel nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung an die Kund/-inn/-en aus und tragen dabei Einweghandschuhe. Gleichzeitig wird beim Schlange stehen der Besucher/-innen vor der Ausgabestelle auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern geachtet. Auch in den Läden selber wird darauf geachtet, dass sich dort nur die jeweils genehmigte Personenanzahl befindet. Außerdem arbeiten die Mitarbeitenden zum Teil im Schichtbetrieb, um auch untereinander die Kontakte so gering wie möglich zu halten.

30.000 Euro-Spende für neues Auto der Tafel Rosenheim

Eine großzügige Geldspende über 30.000 Euro ermöglichte im letzten Jahr der Rosenheimer Tafel die Anschaffung eines neuen Wagens.

Anstatt seinen 60. Geburtstag im vergangenen April groß zu feiern, bat Hubert Kamml, Vorstandsvorsitzender der „meine Volksbank Raiffeisenbank eG“, Gratulant/-inn/-en um eine Spende an die „VR Bank Rosenheim-Chiemsee Stiftung“. Der gesammelte Erlös wurde im Anschluss an die „Chiemgauer Kinder in Not“ sowie an die Tafel Rosenheim weitergeleitet, nachdem auch Hubert Kamml persönlich in die Stiftung eingezahlt und den Spendenbetrag aufgestockt hatte.

Insgesamt kamen auf diesem Weg für die Tafel 30.000 Euro zusammen! Von dieser Summe wurde ein geräumiges Auto mit Kühlmöglichkeit angeschafft, das es den Mitarbeitenden ermöglicht, den rund 500 von der Tafel Rosenheim betreuten Menschen auch frische Lebensmittel und Kühlware anzubieten.

Herzliches Dankeschön für großartige Aktion

Für diese großartige Geburtstagsspendenaktion möchten wir uns sowohl bei der „VR Bank Rosenheim-Chiemsee Stiftung“ als auch bei Hubert Kamml persönlich ganz herzlich bedanken!

Die gespendete Summe hilft uns und den von uns betreuten Menschen in dieser schwierigen und belastenden Zeit sehr!

Rabia Temel
Autor: Rabia Temel

Marketing & Kommunikation

Scroll to Top