GECKO – Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie

In unserem Bereich Migration und Flucht hier in Rosenheim hat das neue Projekt Gecko begonnen: Geflüchtete Menschen, die in Deutschland ankommen oder schon leben, sind sehr häufig auf Hilfe bei der Kommunikation angewiesen. Um ihnen das Ankommen und Zurechtfinden in Deutschland zu erleichtern, baut Gecko ein Netz aus ehrenamtlichen Sprach- und Kulturmittler*innen auf, die in den Sprachen der Fluchtländer dolmetschen. Die Ehrenamtlichen erhalten eine Schulung, treffen sich regelmäßig zum Austausch und können über die Projektmitarbeitende angefragt werden, u.a. von allen unseren Fachdiensten und allen Kirchengemeinden.

Gecko ist ein bayernweites Projekt, gefördert über AMIF, beantragt von der Diakonie Bayern. Projektziel ist neben dem Aufbau von regionalen Dolmetschernetzen die Einrichtung einer bayernweiten digitalen Vermittlungszentrale.

Noch eine Bitte: Kennen Sie Menschen, die eine oder mehrere Sprachen sowie Deutsch gut bis sehr gut sprechen und verstehen, und die Interesse haben, sich als Sprach- und Kulturmittler*in hier in Rosenheim ausbilden zu lassen?
Oder sprechen Sie selbst eine oder mehrere Sprachen und Deutsch gut bis sehr gut und möchten sich für geflüchtete Menschen engagieren?

Dann sind Sie bei GECKO genau richtig!

Ihre Ansprechpartnerin für GECKO ist
Nicole Kuhns
E-Mail: nicole.kuhns@sd-obb.de
Tel.: +49 (0)8031 352 85 15

Scroll to Top