Generationenwechsel in der Synode der EKD – Anna-Nicole Heinrich als neue Präses

Die Angehörigen der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) haben gewählt: Die 25 Jahre junge Philosophiestudentin Anna-Nicole Heinrich ist die neue Vorsitzende und hat nun das höchste Laienamt in der EKD, den Vorsitz des Kirchenparlaments, inne. In den kommenden sechs Jahren will Heinrich als Präses die laufenden Reformprozesse angesichts des Mitgliederschwunds in der evangelischen Kirche voranbringen. „Meine Kirche hat Mut gezeigt, mich in dieses Amt zu wählen,“ so die jüngste Präses in der Geschichte der EKD.

Quelle: Newsletter der EKD

 

 

Scroll to Top