Die Verlierer der Pandemie

Am 29. Juni 2022 fand im Happinger Bürgerhaus in Rosenheim eine Informationsveranstaltung zum Thema der Pandemiefolgen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien statt, an der verschiedene Jugendhilfeträger der Region und Jugendamtsleiter Christian Meixner teilnahmen.
Am nächsten Tag, 30. Juni 2022, berichtete das „Oberbayerische Volksblatt“ (OVB) in einem Artikel über die Veranstaltung, bei der auch Ulrike Stehle, Geschäftsleitungsmitglied der Diakonie Rosenheim und Gesamtleiterin der „Jugendhilfe Oberbayern“, über die Pandemie-Auswirkungen auf junge Menschen und ihre Familien, die in unseren Angeboten und Einrichtungen betreut werden, berichtete. Zudem wurde auf der Veranstaltung auf ein geplantes Dialogforum im Herbst 2022 hingewiesen.

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top