Spendenaufruf der Diakonie Katastrophenhilfe

Seit 24. Februar 2022 ist die 77 Jahre währende Friedensperiode in Europa vorbei: Plötzlich sehen wir uns in Europa wieder mit einem Angriffskrieg konfroniert, es fallen Bomben und zahlreiche Menschen flüchten nur mit wenigen Habseligkeiten im Gepäck aus ihrer Heimat, um der russischen Aggression zu entgehen.

Um den Menschen aus der Ukraine, die sich vor den Bombenangriffen und der russischen Invasion in ihrem Land in Sicherheit bringen wollen, zu helfen und sie mit Lebensnotwendigem wie warmer Kleidung, Decken, Lebensmitteln, einer Unterkunft und Medikamenten versorgen zu können, bittet die Diakonie Katastrophenhilfe mit nachfolgendem Aufruf um Spenden.

Der abgebildete Spendenaufruf mit dem Stichwort „Ukraine Krise“ wird aktuell auch eingeblendet, wenn Sie unsere Homepage aufrufen.

Mit einer Geldspende auf folgende Bankverbindung können Sie helfen:
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top