Aktion Aufwind verschenkt 59 Schulranzen

Pünktlich zum Start des Schuljahres 2022/23 verschenkte die „Aktion Aufwind“ der „Sparkassenstiftungen Zukunft“ für die Stadt und den Landkreis Rosenheim insgesamt 59  neue Schulranzen an Erstklässler/-innen aus dem Landkreis und der Stadt Rosenheim. Denn die hohen Anschaffungskosten der Erstausstattung belasten vor allem Familien und Alleinerziehende mit sehr niedrigem Einkommen stark. Daher fand die „Schulranzenaktion“ in diesem Jahr auch schon zum 10. Mal statt!
Damit das konkrete Hilfsangebot möglichst viele bedürftige Kinder erreicht, arbeitet die „Aktion Aufwind“ eng mit der Rosenheimer „Aktion für das Leben e. V.“ und mit den Tafeln in der Region zusammen, von denen etliche von der Diakonie Rosenheim betrieben werden. Auch die „Aktion Aufwind“ selbst wurde 2012 in Kooperation mit der Diakonie Rosenheim und der „Arbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege“ ins Leben gerufen.

Über die diesjährige „Schulranzenaktion“ berichteten die „Samerberger Nachrichten“ am 8. September 2022 kurz vor dem Schulstart in ihrer Ausgabe. Den Beitrag lesen Sie hier.

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top