Sozial und nachhaltig

Kleider, Möbel, Elektrogeräte: Sozialkaufhäuser bieten so manches Schnäppchen und sind dabei nicht nur günstig und sozial, sondern gleichzeitig auch nachhaltig! Denn hier finden noch funktionstüchtige Geräte, brauchbare Möbel und tragbare Kleidungsstücke zu günstigen Preisen eine/-n neue/-n Besitzer/-in. Andernfalls würden sie sonst oft weggeschmissen, obwohl sie sehr wohl noch einen Nutzwert haben.

Am 22. September 2022 sendete „Radio Regenbogen“ einen 17-minütigen Beitrag vor Ort aus dem „Sozialkaufhaus Rosenheim“ in der Klepperstraße, das von den „Sozialen Diensten Oberbayern“ der Diakonie Rosenheim betrieben wird. In dem Audio-Beitrag sprach die Redakteurin u. a. mit dem Bereichsleiter der Einrichtung, Günther Stranzinger.
Hören Sie hier, warum Sozialkaufhäuser für geflüchtete oder langzeitarbeitslose Menschen neben dem Erwerb günstiger Waren zusätzlich wichtig sind.

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top