Der „Wunschkandidat“ ist da

Seit 1. November 2022 gibt es in der Gemeinde Tiefenbach eine neue Gemeindejugendpflegestelle, die sich in Trägerschaft der „Jugendhilfe Oberbayern“ der Diakonie Rosenheim befindet. Der neue Gemeindejugendpfleger hat seinen Arbeitsplatz im neuen Jugendtreff (in den oberen Räumlichkeiten des evangelischen Gemeindezentrums in Ast).
Fabian Saller-Gewies ist 20 Stunden in der Woche dort der Ansprechpartner für die Jugendlichen und sieht sich als Bindeglied zwischen Jugendhilfe und Schule. Der Jugendtreff soll eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Jugendhilfe-Angeboten in der Gemeinde sein.

Am 19. November 2022 veröffentlichte die „Landshuter Zeitung“ ein Portrait des 37-jährigen neuen hauptamtlichen Jugendpflegers (Beitrag oben), der in der Gemeinde bereits gut vernetzt ist.

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top