„Rise“ engagiert sich für die Tafel

Die Schülergruppe „Respect Integrity Security Empathy“ des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums in Rosenheim gründete sich zu Beginn des Ukraine-Kriegs, um soziale Projekte zu unterstützen oder selber zu initiieren. Im ausklingenden Jahr 2022 hat sie beispielsweise die Weihanchtssammelaktion der Rosenheimer Tafel in örtlichen Supermärkten unterstützt.

Über das tolle Engagement der Schüler/-innen erschien am 15. Dezember 2022 ein Beitrag in der Printausgabe des „Oberbayerischen Volksblatts“ (OVB), in dem auch ein Mitarbeitender der Rosenheimer Tafel zu Wort kommt. Im Hintergrund des Titelfotos ist das Transportfahrzeug der „Soziale Dienste Oberbayern“-Einrichtung zu sehen, mit dem die von den Schülerinnen und Schülern gesammelten Lebensmittel abtransportiert wurden.

KomMa
Autor: KomMa

Kommunikation und Marketing der Diakonie Rosenheim

Scroll to Top