Aktuelles

Arbeitsalltag während Corona in der stationären Jugendhilfe

Während für einige Berufsgruppen aus dem sozialen Bereich, wie Lehrer/-innen oder auch Kita-Mitarbeitende, seitens der Politik relativ schnell entschieden wurde, sie in die zweite Prioritätsgruppe für die Corona-Schutzimpfungen aufzunehmen, hat das beispielsweise bei den Fachkräften der stationären Jugendhilfe länger gedauert.
Zu den Belastungen, die aber auch in diesem Jugendhilfebereich im Zusammenhang mit Corona herrschen, lesen Sie einen offenen Brief einer Bereichsleitung.

Weiterlesen »

Aktion „Gebraucht und Gut“ 2021

Die Sammelaktion „Gebraucht und Gut“, bei der schon seit Jahren gut erhaltene und funktionstüchtige Gegenstände aus Alltag, Freizeit und Haushalt beispielsweise bei den mitmachenden Wertstoffhöfen abgegeben werden können, findet 2021 vom 3. Mai bis 30. Juni statt!

Weiterlesen »

Anreize für Pflegekräfte

Die Diakonie Bayern fordert einen monatlichen Steuerfreibetrag von 500 Euro, um den Pflegeberuf für Berufseinsteiger/-innen und aktuelle Pflegekräfte attraktiver zu machen.

Weiterlesen »

Firma „rübwerbung“ spendet 500 FFP-2-Masken für Wohnungslose

Wie können wohnungslose Menschen, die mit geringsten Mitteln überwiegend im öffentlichen Raum leben, der FFP-2-Maskenpflicht für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder für ihren Lebensmitteleinkauf nachkommen?
Genau darüber hat sich Andreas Rüb mit den Mitarbeitenden seiner Firma „rübwerbung GmbH & Co. KG“ in Schechen Gedanken gemacht.

Weiterlesen »

Diakonie – Jugendhilfe Oberbayern eröffnet 1000. KiTa in München in freier Trägerschaft

Die Jugendhilfe Oberbayern der Diakonie Rosenheim eröffnete im Januar 2021 das Haus für Kinder Oberföhring als 1000. KiTa in freier Trägerschaft. Das Haus für Kinder Oberföhring mit 36 Krippen- und 75 Kindergartenplätzen ist in mehrerlei Hinsicht ein Rekord, da es die 25. Kindertageseinrichtung der Diakonie – Jugendhilfe Oberbayern in München und die 50. KiTa der Diakonie Rosenheim ist.

Weiterlesen »

Elternbriefe

2021-02-17 Elternbrief

Liebe Eltern, das Corona-bedingte Infektionsgeschehen hat in den letzten Wochen deutlich abgenommen, gleichzeitig warnt die Politik täglich vor zu schnellen

Weiterlesen »
Scroll to Top